Körpersegmentanalyse

Was ist bei einem Training für Sie das Wichtigste?

Analyse Grafik

Die meisten würden jetzt sagen: „Das ich meine Ziele erreiche“ - Jetzt stellt sich die Frage: Wie kontrollieren Sie das? Mit der Waage zu Hause? Um zu kontrollieren ob Sie abgenommen / Gewicht verloren haben? Doch haben Sie wirklich Fett verloren? Oder war es eventuell nur Wasser oder sogar Muskulatur?

Sie wissen es wahrscheinlich nicht bzw. können nur Teilaussagen dazu treffen, wie es sich Bspw. im Unterkörper verhält. Damit wir Sie optimal betreuen können und um Ihnen objektive Aussagen zu Ihren sportlichen bzw. gesundheitlichen Erfolgen zu geben, kommt bei uns eine medizinisch geprüfte Körperfettwaage zum Einsatz, die Tanita BC 418 MA. Mit Hilfe der Bio-Impedanz-Analyse kann Gesamtkörperwasser sowie die fettfreie Masse bestimmt werden. Zudem bietet dieses Model die Messung der einzelnen Segmente (Arme, Beine und Rumpf). Diese gibt uns genaue Angaben über die Zusammensetzung Ihres Körpers (Gewicht, BMI, Körperfett % , Fettmasse, Fettfreie Masse, Berechnete Muskelmasse , Gesamtkörperwasser kg , Gesamtkörperwasser % , Grundumsatz , Zielbereiche, und Viszeral Fett Level) Durch regelmäßige Wiederholungen dieser Analyse sind wir bestens über Ihren Trainingszustand informiert.

Bio-Impedanz-Analyse (BIA)

Es handelt sich um eine von Wissenschaftlern weltweit anerkannte Messmethode, bei der schwacher, für den Menschen nicht spürbarer, Strom durch den Körper geleitet wird. Dabei macht man sich die Erkenntnis zu Nutze, dass Strom leichter durch die Muskulatur fließt als durch Körperfett. Der gemessene Fließwiderstand (Bioelektrische Impedanz) gibt Auskunft über den Körperwasseranteil, der nach der sog. Brozek-Formel und Referenzwerten, die in klinischen Studien gewonnen wurden, in den Körperfettanteil umgerechnet werden kann. Die herkömmliche Bio-Impendanz-Analyse ist genau, aber nicht so praktisch wie die Tanita BIA Methode und auch ein wenig subjektiver, da sie von der richtige Positionierung der Elektroden abhängig ist. Schon eine Abweichung von einem Zentimeter kann die Messergebnisse drastsich verändern und somit können Trendanalysen sehr ungenau werden. Obwohl diese Analysemethode in Arztpraxen und Kliniken verwendet wird, ist sie im Vergleich nicht so anwendbar und auch nicht so zweckdienlich, wie die Tanita BIA Methode.


> Hier geht’s zum Trainingssystem
x

Are Your Sure?

Exit